1998

28. März – Grabow
In einer Gastätte randalierten circa 30 (Neo)nazis, sie malten auf Tischdecken Hakenkreuze und riefen “Sieg Heil”. Bei den Täter_innen konnten ein 30 cm langes Messer, eine Gaspistole und zwei Musikkassetten sichergestellt werden.
(MAZ, 30. März 1998)

29. März – Wittmoor
Circa 30 Personen feierten an einem Lagerfeuer und riefen unter anderem die Parolen “Heil Hilter”, “Unser Führer” und “Sieg Heil”. Die alarmierte Polizei konnten lediglich noch neun Personen im Alter zwischen 18 und 32 Jahren am Tatort feststellen. Der Staatsschutz nahm Ermittlungen auf.
(MAZ, 30. März 1998)