2004

07. März – Neuruppin
In der Nacht beschmieren Unbekannte eine jüdisches Denkmal mit den Parolen “Arbeit macht frei” und “Jedem das Seine” und mit SS-Runen.
(Jungle World, 17. März 2004)

07. März – Fehrbellin
In der Nacht beschmieren Unbekannte einen jüdischen Gedenkstein mit den Parolen “Arbeit macht frei” und “Jedem das Seine” und mit SS-Runen.
(Jungle World, 17. März 2004)

08. Mai – Neuruppin/Wittstock
In den beiden Städten wurde eine unbestimmte Zahl (neo)nazistischer Flugblätter verteilt. Diese waren mit dem Label “Bund Nationaler Sozialisten” versehen.
(Ruppiner Anzeiger, 27. Mai 2004)