Kundgebung der neonazistischen Splitterpartei „Der III. Weg“

Am Samstag den 18. April veranstaltet die Partei „Der III. Weg“ unter anderem in Brandenburg an der Havel eine Kundgebung unter dem Motto „Ausländerstopp! Für die Zukunft deutscher Familien“. Der Termin ist von der Partei bewusst gewählt, denn am 18. April beginnt die Bundesgartenschau mit einem großen Festakt, folglich werden tausende Gäste in der Havelstadt erwartet. Gleiches gilt für den Ort, sie wollen sich direkt gegenüber vom Hauptbahnhof, über den zahlreiche Besucher_innen anreisen, in der Zeit von 14.00 bis 16.00, positionieren. Wir rufen alle Brandenburger_innen dazu auf ein deutliches Zeichen gegen die rassistische Weltanschauung der Neonazis zu setzen und somit den Besucher_innen der BUGA deutlich zu machen, dass Brandenburg an der Havel kein Ort für Neonazis ist.

Kommentare sind geschlossen.